«

»

Winterdeko fürs Kinderzimmer

In unserem Kinderzimmer weicht schön langsam die Weihnachtsdekoration und macht der Winterdeko Platz. Ein letztes Mal noch die Weihnachtsbücher anschauen, einmal noch mit der Playmobilkrippe spielen. Dann wird alles weggeräumt und bis zum nächsten Jahr aufbewahrt. Dann kanns mit dem winterlichen Dekorieren losgehen!

 

 

Die Filzkrippe im Regal ist den Filzwinterfiguren gewichen. Nun schaut König Winter und seine zwei Eiswichtel übers Kinderzimmer. Er ist ähnlich gefilzt wie die Josef Filzfigurvon der Heiligen Familie. Als Hintergrund dient etwas Bastelfilz mit ebenfalls aus Filz ausgeschnittenen Eiszapfen und Kosmetikwatte als Schnee.

 

Nachdem wir Weihnachtsbücher und Spielsachen übers Jahr wegräumen und erst zur nächsten Weihnachtszeit wieder herausholen, hat Victoria die Gelegenheit nocheinmal genutzt und mit der Playmobilkrippe gespielt und alle Weihnachtsbücher noch einmal angeschaut.

 
Die Schneesterne aus Eisstäbchen und die Papierschneesterne haben wir im Zimmer aufgehängt. Für hungrige Vögel haben wir die Vogelfutterstelle vors Kinderzimmerfenster gestellt.
 
 

Ein tolles Schneegestöberplakat hängt auf der Wand vom Kinderzimmer. Besonders toll wirds, wenn mehrere Kinder ein Plakat gestalten!

 

Victoria war sehr fleißig und hat einen großen Schneemann aufs Fenster gemalt. Mit Finger oder Wasserfarben geht das am besten. Sie lassen sich auch ganz leicht wieder abwischen. Zur Sicherheit sollte man aber die Fensterrahmen beim Malen bzw. dann beim Fensterputzen mit einem dicken Klebeband abkleben, da Kunststoffrahmen manchmal die Farbe annehmen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <font color="" face="" size=""> <span style="">

BRIGITTE MOM BLOGS