«

»

Osterschmuck

Die letzte Kindergartenwoche vor den Osterferien hat schon begonnen, die Fastenzeit vergeht wie im Flug. Höchste Zeit sich ein bisschen der Osterdekoration zu widmen. Auf verschiedenen Plakaten für den Ostermarkt in unserer Stadt, haben wir kunstvoll bemalte Eier entdeckt, welche uns zu dieser Deko inspiriert haben. Die Art und Weise sie herzustellen ist äußerst simpel verfehlt aber nicht ihre Wirkung!

Wir haben uns weiße Eier besorgt, die wir mit einfachen Filzstiften bemalen möchten.

Erst müssen sie aber ausgeblasen werden. Dafür oben und unten mit einer Nadel oder einem dünnen Nagel vorsichtig ein Loch stechen und kräftig hineinblasen. Eiweiß und -gelb laufen beim untern Loch heraus und werden in einer Schüssel gefangen. So ist auch schon die Entscheidung, was es zum Abendessen gibt gefallen: Rührei!

Jedes Ei wird dann auf einen Holzspieß gesteckt.

Oben und unten das Ei mit einem Gummiband fixieren, so kann es beim Bemalen nicht verrutschen.

Nun geht es an die Kunst! Mit Filzstiften haben wir die Eier bemalt. Alternativ kann natürlich auch mit Wasserfarbe oder Ähnlichem gemalt werden. 

Die fertig bemalten Eier wurden von Victoria anschließend in die Erde gesteckt,

damit ich sie mit Klarlack besprühen konnte. Das ist deswegen empfehlenswert, da der Filzstift sich danach nicht mehr abwischen bzw. verschmieren lässt. 

Dann die Gummibänder entfernen und das obere Loch mit einem kleinen Stück Klebestreifen verschließen.

Unter dem Ei habe ich noch eine Stoffmasche gebunden.

Fertig! Die Eier machen sich nicht nur im Blumentopf, sondern auch in Sträußen oder Gestecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <font color="" face="" size=""> <span style="">

BRIGITTE MOM BLOGS