«

»

„Herzliche Grüße“ – Muttertagskarte

Ein Herz symbolisiert vieles: Liebe, Freundschaft, Zuneigung, … Aus dieser Sicht, kann man die Karte, die wir zum heurigen Muttertag gebastelt haben, für viele Anlässe verwenden! Und nachdem es gar nicht schwierig ist, diese Karte nachzubasteln, eignet sie sich auch als kleines Last-Minute-Mitbringsel zum Blumenstrauß dazu! 

Zum Nachbasteln wird lediglich benötigt: 

– Karton in drei verschiedenen Farben bzw. mit drei verschiedenen Motiven

– Lineal

– Bleistift

– Schere

– Klebstoff

– Nadel

– Nähseide doppelt genommen oder eine dünne Schnur

Vom ersten Karton ein Rechteck mit den Maßen 21cm x 15cm ausschneiden.

Dann in der Mitte falten. Das wird die Karte.

Vom zweiten Karton ein weiteres Rechteck mit den Maßen 9cm x 13,5cm ausschneiden.

Nun noch auf den dritten Karton ein Herz (max. 8,5cm x 8,5cm) aufzeichnen und ausschneiden.

Das Herz auf das kleinere Rechteck kleben.

Nun am Rand des Herzens entlang in 0,5cm Abständen mit Bleistift Punkte einzeichnen. An diesen Punkten entlang wird dann später genäht. Wenn die Karte von jüngeren Kindern genäht wird, dann empfiehlt es sich, die Abstände zwischen den Punkten größer zu machen, z.B. 1cm.

Dann mit einer Nadel die Löcher durchstechen, damit den Kindern das Nähen anschließend leichter fällt. 

Nun die Schnur in die Nadel eingefädelt: An der Spitze des Herzes beginnen …

… und von Loch zu Loch … 

nähen. 

Wenn man wieder an der Spitze angekommen ist, noch eine Runde nähen, damit eine durchgehende Naht entsteht. Dieser Schritt kann – gerade bei jüngeren Kindern – weggelassen werden.

Die Karte nun mit Klebstoff bestreichen und auf die gefaltete Karte kleben! 

Fertig! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <font color="" face="" size=""> <span style="">

BRIGITTE MOM BLOGS