«

»

Ein Blumenstrauß von Kinderhand – Muttertag

Zum Muttertag werden gerne Blumensträuße oder Handabdrücke der Kinder geschenkt. Wer sich nicht für eines von beiden entscheiden kann, verbindet die zwei Geschenke miteinander und verschenkt einen Blumenstrauß von Kinderhand! Er ist einfach gemacht, kann verschiedene Blüten enthalten, sogar duften und blüht das ganze Jahr!

Für einen solchen Blumenstrauß benötigt man:

– Holzspieße – Bunt- und/oder Motivpapier – Krepppapier – Bleistift, Schere, Klebstoff – Geschenkband

Als erstes werden die Hände der Kinder auf Bunt- und Motivpapier abgezeichnet. Man zeichnet so oft die Hände ab, wie man am Schluss Blumen haben möchte.

Dann die Hände ausschneiden.

Nun werden alle Finger um einen Bleistift gewickelt und wieder aufgerollt.

Dann die Hand unten vom Daumen bis zum kleinen Finger wie eine Eistüte zusammenrollen und festkleben. Unten sollte eine winzige Öffnung offen bleiben, in die genau ein Holzspieß passt. Damit die Blüte beim Trocknen zusammenhält kann sie mit einer Büroklammer befestigt werden.

Anschließend wird der Holzspieß als Stängel in die Blüte gesteckt und festgeklebt (zwecks Haltbarkeit evtl. Pattex verwenden).

Dann ein Stück Krepppapier abreißen und zu einer Kugel formen. Diese wird in die Blüte geklebt.

Blätter aus grünem Tonpapier ausschneiden und an die Blumenstängel kleben. So mit allen Handabdrücken verfahren, bis man einen schönen Blumenstrauß hat.

Zum Schluss den Blumenstrauß mit einem Geschenkband zusammenbinden und in eine Vase oder ein Glas stellen. Wer möchte, dass sein Blumenstrauß duftet, kann ihn ein Wenig mit Parfum besprühen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <font color="" face="" size=""> <span style="">

BRIGITTE MOM BLOGS